Musikverein Engerwitzdorf

Brasslufthammer


26.05.2019  Melanie Grübl

ENGERWITZDORF. Frisch, frech und fröhlich – das war er definitiv, der BRASSLUFTHAMMER! Unter der musikalischen Leitung von Christoph Cech, der selbst aus Engerwitzdorf kommt, trafen am Samstag, 25. Mai, zwei vermeintlich unterschiedliche Welten in Schweinbach vor dem Kulturhaus "Im Schöffl", am Ortsplatz von Engerwitzdorf, aufeinander. Bei besten Wetterbedingungen stand der Musikverein Engerwitzdorf gemeinsam mit dem Think Bigger Orchestra der Linzer Anton Bruckner Privatuniversität auf einer gigantischen Open-Air-Bühne und vereinte unter freiem Himmel die traditionelle Blasmusik mit Rhythmen aus Funk, Jazz und Soul. Der Musikverein Engerwitzdorf und das Think Bigger Orchestra formten dabei gemeinsam einen unglaublichen Klangkörper, der perfekt harmonierte und einen unvergleichlichen Sound schuf. Ein einmaliges Open-Air-Konzert der ganz besonderen Art! Standing Ovations und der nicht enden wollende Applaus zeigten – das Publikum war begeistert! Und so auch die Musikerinnen und Musiker des Musikvereins Engerwitzdorf selbst, die durch den Brasslufthammer ganz neue musikalische Seiten an sich kennenlernen und ein unvergessliches Konzert spielen durften.